Ergotherapie Praxis Rahmann - Kompetenz mit Herz seit 1999

Wir sind für Sie da!  

   

Logopaedie-Praxis Pernau

In Gemeinschaft mit
Logopädie-Praxis Pernau
Burgdorf


Praxis Hannover-Standpunkt

In Gemeinschaft mit der
Praxis Standpunkt
Hannover


Praxis Rahmann - Mitglied im DVE

Mitglied im
DEUTSCHEN VERBAND
DER ERGOTHERAPEUTEN E.V.


Auf einen Blick - Ergotherapie, was ist das?

Ergotherapie ist ein eigenständiges Behandlungsverfahren mit eigener Befunderhebung und den sich daraus ergebenden Behandlungsmethoden. Der Begriff leitet sich von altgriechisch "ergon" - Werk / Arbeit und "therapeia" Dienst / Behandlung ab.

Im Mittelpunkt ergotherapeutischer Behandlung steht das Ziel, dem Patienten für die Bewältigung seines häuslichen und außerhäuslichen Alltags Handlungsorientierung und -unterstützung zu geben. Dies geschieht dadurch, dass der Patient zu konkretem Tun angeregt wird und dafür eine, an seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten orientierte, therapeutische Unterstützung erhält. So erfährt, erkennt und erlernt der Patient neue oder verlorengegangene Fähigkeiten.

Zur Erlangung der individuell bestimmten Therapieziele werden in der Ergotherapie vielfältige therapeutische Mittel und Methoden eingesetzt. Auf der Grundlage eines ausgehandelten therapeutischen Bedürfnisses beziehen sich Therapeut und Patient immer wieder auf das gemeinsame Ziel und den therapeutischen Prozess.

Die Ergotherapie kann als alleinige Heilmaßnahme oder in Ergänzung zu anderen Behandlungen verordnet werden (z.B. Physio- und/oder Psychotherapie).

Unsere Schwerpunkte liegen in den Fachbereichen Pädiatrie, Psychatrie, Neurologie, Geriatrie, Rheumatologie und Orthopädie. Ergotherapie kann sowohl von Fachärzten als auch von Allgemeinmedizinern verordnet werden. In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kosten der Ergotherapie. Unser qualifizierte Therapeuten-Team ist für Sie da und berät Sie gerne. Auf unserer neuen Website beschreiben wir verschiedene Behandlungskonzepte und Möglichkeiten ausführlich - hier eine kleine Auflistung:

Ergotherapeutische Maßnahmen

  • Einzel- und Gruppentherapie
  • Belastungstraining und -erprobung
  • Selbsthilfetraining im lebenspraktischen Bereich
  • Hilfsmittelberatung und Training
  • Eltern- und Angehörigenberatung
  • Behandlungen auch in Senioren- und Pflegeheimen

Ergotherapeutische Methoden

  • Sensorische Integrationsbehandlung (SI)
  • Therapie nach Bobath, Perfetti, Affolter
  • Gruppentherapie nach Prof. Lauth und Prof. Schlottke
  • Kompetenz-, ausdruckszentrierte und interaktionelle Einzel- und Gruppentherapie
  • Narbenbehandlung
  • Elterntraining (ETET)
  • Attentioner (Gruppentherapie) mit Elternanleitung
  • Spiegeltherapie
  • Ultraschalltherapie nach Zimmer-Medizin System
  • Grafomotorik-Training nach A. Rix

Ergotherapeutische Befunderhebung

  • Freie Beobachtung (nach M. Frostig)
  • MOT
  • FEW-2 (Frostig-Entwicklungstest)
  • Movement-ABS-2e
  • Grafomotorischer Entwicklungstest (Kieler grafomotorischer Bogen KgB)
   
  • 01_bewegen.jpg
  • 02_feeling.jpg
  • 03_wahrnehmen.jpg
  • 04_verstehen.jpg
  • 05_lernen.jpg